Förderverein Künstler und Figur, Kulturhistorische Zinnfiguren Ingolstadt e.V.

 

 

 

Der Verein gründete sich im Januar 2004 aus der ehemaligen „Gesellschaft Künstler und Figur“, die eine lockere Gemeinschaft von Figurenmalern, Sammlern und Modelleuren in ganz Deutschland, vorwiegend jedoch im süddeutschen Raum, war.

 

Da wir die internationale Veranstaltung HERZOG VON BAYERN im Bayerischen Armeemuseum  Ingolstadt durchführen dürfen und damit ein einzigartiges Ambiente besitzen, haben wir in Abstimmung mit dem Museum einen Förderverein gegründet, auch um ein wenig der großartigen Unterstützung durch Herrn Direktor Dr. Aichner und seine Mitarbeiter zurückgeben zu können. Diese Unterstützung führt Herr Dr. Reiß bis heute weiter.

 

Aber nicht nur die Förderung des Museums, auch die Nachwuchsarbeit liegt uns sehr am Herzen. Dies geschieht durch Organisation regionaler und überregionaler Maltage und Workshops rund um die Zinnfigur.

 

Hier im Satzungsauszug die wesentlichen Intensionen des Vereins:

 

 

1         Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, die Zinnfigur als herausragendes Zeugnis der deutschen Kulturgeschichte im Bereich des  Bayerischen  Armeemuseum in Ingolstadt zu fördern. Letzteres geschieht vor allem durch die Durchführung der internationalen Veranstaltung „Herzog von Bayern“ in den Räumlichkeiten des Museums. Diese Veranstaltung ist ein Treffen internationaler Zinnfigurenfreunde mit Wettbewerb und Demonstrationen, die sich zum einen mit der Historie der dargestellten Figuren befasst, zum anderen mit deren Erstellung und künstlerischen Bemalung.

 

 

2         Weiterhin setzt sich der Verein für die Nachwuchsförderung ein. Ziel ist es, geschichtliches Interesse und Kunstbewusstsein über das Medium Zinnfigur zu wecken.

 

 

3         Der Satzungszweck wird verwirklicht, insbesondere durch Aufklärungsarbeit in Form von Artikeln in internationaler Fachpresse , Werbung für die Veranstaltung „Herzog von Bayern“ und damit auch Werbung für das Bayerische Armeemuseum , Präsenz der Mitglieder bei internationalen Veranstaltungen sowie Durchführung von Veranstaltungen zur Nachwuchsförderung.

 

 

Es ist uns wichtig, dass der Figuren-Interessierte die Möglichkeit hat, im Verein  den Austausch mit Gleichgesinnten zu finden. Auch wer nicht als Mitglied agieren möchte, ist in unserem Kreise immer herzlich willkommen.

 

Ein monatlicher Stammtisch  bietet ebenfalls Raum zum Austausch. Hier hat man die Möglichkeit, sich über Aktuelles aus der Figurenszene auszutauschen oder sich Hintergrundinformationen und Maltipps für sein nächstes Figurenprojekt auf lockere Art und Weise zu holen.

 

Wir treffen uns an jedem ersten Freitag des Monats, jeweils ab 19.30 Uhr. Bei Terminverschiebungen durch Feiertage oder andere Veranstaltungen gibt es rechtzeitig eine Information im Kalender auf dieser Homepage.

 

Und keine Angst, wir sind nicht nur auf historische Figuren bestimmter Größe oder Art begrenzt. Auch die Sparte Fantasy ist uns herzlich willkommen.

 

Weitere Informationen sowie Beitrittserklärung und Beitragsverordnung können über das Kontaktformular angefordert werden.

 

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und damit sind die Beiträge steuerlich absetzbar.

 

Für ein persönliches Gespräch stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Vielleicht sehen wir uns ja demnächst auf einem unserer Vereinsabende, auf einem Workshop oder auch bei unserer internationalen Veranstaltung "Herzog von Bayern" im Neuen Schloss in Ingolstadt. Wir würden uns sehr darüber freuen.

 

In diesem Sinne eine schöne Zeit mit allem rund um die historische und fantastische Figur.

 

 

 

Der Vorstand

 

 

Carsten Abel                               Bernd Prott                                Michael Seitz

1. Vorsitzender                                                       2. Vorsitzender                                                  Schatzmeister